Qualifizierung

Entwickeln Sie durch gezielte Aus- und Weiterbildung ihre Fachkräfte nachhaltig. Wir informieren und unterstützen Sie gerne bei der Qualifizierung Geflüchteter.

Das Land Brandenburg hat die Chance erkannt, die sich mit der Zuwanderung Geflüchteter bietet, dem demografischen Wandel und seinen negativen Auswirkungen hinsichtlich des Fachkräftebedarfs entgegenzuwirken. Die Betriebliche Begleitagentur bea-Brandenburg unterstützt Betriebe in Brandenburg bei der Fachkräfteentwicklung und der betrieblichen Integration von Geflüchteten. Wir haben das Ziel, kleine und mittlere Unternehmen für die Perspektive der Beschäftigung und Qualifizierung von Geflüchteten fit zu machen.

Die in den letzten Jahren in Deutschland angekommene Gruppe Geflüchteter bringt sehr unterschiedliche Qualifikationen mit. Einer Vielzahl an Personen mit akademischem Hintergrund steht eine mindestens ebenso große Anzahl an Menschen mit geringer Bildung gegenüber. Dazwischen stehen diejenigen Geflüchteten, die Arbeitserfahrung aus den unterschiedlichsten Bereichen mitbringen, jedoch über keine Zeugnisse und Zertifikate verfügen. (Quellen FES und IAB)

Angesichts der demografischen Entwicklung in Brandenburg kann gerade diejenige Gruppe der Geflüchteten eine besondere Bedeutung für die Fachkräftesicherung gewinnen, die erste Arbeitserfahrung mitbringen und bereits über Qualifikationen verfügen. Qualifizierung und Nachqualifizierung von Fachkräften spielen hierbei eine wichtige Rolle, sie sind zentraler Bestandteil der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten.

Je nach Kompetenz und persönlicher Lebenssituation der geflüchteten Person sowie den Begebenheiten im Betrieb, kann die Gestaltung des Qualifizierungsprozesses individuell angepasst werden. Damit die Durchführung der qualifizierenden und berufsbildenden Maßnahme nicht eine Belastung des Betriebs wird, steht bea-Brandenburg als kontinuierlicher Berater beiseite. So kann die Nachhaltigkeit der betrieblichen Integration gesichert werden.