Linksammlung

Anerkennung

 

 

Das Informationsportal der Bundesregierung zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen bietet Informationen rund um die Anerkennung, einen Anerkennungsstellenfinder mit einer persönlichen Eingabemaske, sowie Kontaktstellen für eine Beratung an.

Anerkennung in Deutschland

 

 

Im Anerkennungs-Finder lassen sich Stellen für die Gleichwertigkeitsprüfung für den deutschen Referenzberuf und gewünschten Ort finden.

Anerkennung Berater

 

 

Der vom IQ Netzwerk entwickelte Leitfaden zum Anerkennungsverfahren in Deutschland verschafft einen Überblick über den Ablauf, die Dauer und die anfallenden Kosten eines Anerkennungsverfahrens.

Anerkennungsverfahren

 

 

In diesem übersichtlichen Artikel aus dem Dezember 2016 vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) findet sich eine Prozesskette, welche die Handlungen vor, während und nach dem Anerkennungsverfahren aufzeigt. Zusätzlich sind hier Unterstützungsmöglichkeiten, wie der Anerkennungszuschuss, angegeben.

Prozesskette

 

 

Hier finden sie Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstellen vom IQ Netzwerk in ihrer Nähe.

Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstellen

 

 

Hier finden Sie Beratungen zur Anpassungsqualifizierung vom IQ Netzwerk in ihrer Nähe, falls eine vollständige Anerkennung nicht erfolgreich war.

Anpassungsqualifizierung

 

 

Für Geflüchtete gibt es eine Informations-App für die Anerkennung von Qualifikationen in Deutschland. Diese ist erhältlich in Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi, Dari, Paschtu und Tigrinya.

Informations-App 

 

 

Beschäftigungsmöglichkeiten für Geflüchtete

Das Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) stellt eine Übersicht zu den rechtlichen Voraussetzungen für eine Beschäftigung bereit.

KOFA Übersicht "Beschäftigung von Flüchtlingen"

 

Betriebliche Ausbildung von Geflüchteten

In der Übersicht zur betrieblichen Ausbildung von Geflüchteten  vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) sind die rechtlichen Voraussetzungen für eine Ausbildung, Einstiegsqualifizierung (EQ) und mögliche finanziellen Unterstützungen für Auszubildende aufgezeigt.

KOFA Übersicht "Betriebliche Ausbildung von Flüchtlingen"

 

 

Vielfalt und Diversity Management

 

Die Charta der Vielfalt publizierte einen Praxis-Leitfaden für Unternehmen in der das Potential von Geflüchteten als Arbeitskräfte und der erfolgreiche Weg dahin aufgezeigt werden.

Praxis-Leitfaden für Unternehmen

 

 

 

Eine Handlungsempfehlung zum erfolgreichen Diversity Management in Unternehmen wurde vom Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA) erstellt.

Handlungsempfehlung

 

 

 

 

Personalgewinnung

 

Hier gelangen Sie zur Seite des Arbeitgeber-Service (AGS) der Agentur für Arbeit, den Sie die Hotline oder das Kontaktformular erreichen können.

Arbeitgeber-Service (AGS)

 

 

Praktikum

Eine Übersicht der Agentur für Arbeit über die verschiedenen Arten von Praktika befindet sich hier.

Praktikum machen

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine interaktive Maske entwickelt, damit festgestellt werden kann, ob für das jeweilige Praktikum der Mindestlohn anfällt.

 Mindestlohn und Praktikum

Hinweise zur sogenannten Einstiegsqualifizierung (kurz: EQ) von der Bundesagentur für Arbeit.

Einstiegsqualifizierung (EQ)

Die Bundesagentur für Arbeit stellt Informationen zur Maßnahme bei einem Arbeitgeber (MAG) bereit - ein zur Arbeitsmarktintegration dienenden Praktikum.

Maßnahme zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung bei einem Arbeitgeber

Die Programme Perspektive für Flüchtlinge (PerF) sowie Perspektive für junge Flüchtlinge (PerjuF), welche Praxisphasen im Betrieb beinhalten, werden von der Bundesagentur für Arbeit genauer erläutert.

Perspektive für Flüchtlinge (PerF)

Perspektive für junge Flüchtlinge (PerjuF)

Das Programm Berufsorientierung für Flüchtlinge (kurz: BOF) vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ist durch Werkstatttage nah an der Praxis.

Berufsorientierung für Flüchtlinge (BOF)

In den ESF-BAMF Sprachkursen wird schon früh auf Berufspraxis gesetzt.

ESF-BAMF Spachkurse

 

 

Fördermöglichkeiten

 

Der Eingliederungszuschuss für Unternehmen, die Arbeitnehmer/innen mit Vermittlungshemmnissen (fehlende Sprachkenntnisse oder Qualifikationen) beschäftigen möchten.

Eingliederungszuschuss für Unternehmen

 

 

Das Programm WeGebAU bietet Unternehmen finanzielle Unterstützung für die Weiterbildung und Qualifizierung von Beschäftigten.

Programm WeGebAU

Flyer Programm WeGebAU

 

 

In Ausbildungsbegleitende Hilfen (AbH) bekommen Auszubildende und Teilnehmende von Einstiegsqualifizierungen ein Zusatzangebot an Sprach-, Bildungs- und Fachvermittlung.

Förderung für Ihre zukünftige Fachkräfte

Ausbildungsbegleitende Hilfen (AbH)

 

 

Um die Unkosten für allein lebende Auszubildende abzufangen, gibt es die Berufsausbildungsbeihilfe (BAB).

BAB-Rechner

Flyer BAB

Berufsausbildungsbeihilfe

 

 

Für Auszubildende, die Unterstützung beim Lernen benötigen, kommt die Assistierte Ausbildung (AsA) in Frage.

Assistierte Ausbildung (AsA)

 

 

Einfache Sprache

 

 

Weiterführende Hinweise und Literatur zu Einfacher Sprache und Leichter Sprache finden Sie bei dem Büro für Leichte Sprache und dem Netzwerk Leichte Sprache.

Einfache Sprache

Leichte Sprache